Herzlich Willkommen in der Sardonahütte SAC auf 2158 m      

                    Wandern und Bergsteigen rund um den Piz Sardona

 

Der Winterraum hat 14 Plätze, einen Kochherd und genügend Pfannen und Geschirr. Im Schlafraum sind Duvets vorhanden, es bleibt im Winter aber ziemlich kalt, also genug Kleider mitnehmen und den Zustieg nicht unterschätzen! Dieser ist nur im Winter nur mit Erfahrung und nur mit Tourenski möglich.

Das ist unser Hütten-Team

Hüttenwart Beat kennt das Calfeisental von klein auf, hat schon als Hüterbub und Hirt die Berge rundum bestiegen, Ringelspitz, Tristelhorn, Sardona, Segnas und alle andern auch!

Als Hüttenwart hat er schon viele Jahre Erfahrung und freut sich auf Tagesbesucher und alle, die länger bleiben. 

Hüttenwartin Helen freut sich, wenn die Hütte geöffnet ist, über 100 Tage verbringen wir in der Sardonahütte. Als Gärtnerin habe ich einen Beruf in der Natur gewählt, jetzt als Hüttenwartin lerne ich ihre Launen immer wieder neu kennen. Meine Hobbys neben Kochen und Backen: Gärtnern, Werken und Basteln, Laufen und Sport allgemein, im Winter Langlaufen und Skitouren.








Christa und
Barbara Jäger
helfen uns bei vielen Arbeiten. Christa ist als Geo-Guide der Tektonik- Arena Sardona ausgebildet und kann Wanderungen und Vorträge zum Thema anbieten.



Martin Jäger, Biathlet und Helfer bei besonderen Herausforderungen.

 




und natürlich haben wir starke Helferinnen und Helfer vom Frühling (hier beim Brücke einbauen) bis im Herbst.